Schlagwort-Archive: sein

Götterspeise

Im Nachhinein Schmeckt der Erinnerungsbrei nach Allerlei Dient als Grundlage dümmlich zermürbender Zauberei Es ist passiert Das Wesen des Gewesen Ist sein Unwesen Die Ungenauigkeit des Erinnerungsvermögens Ist in Relation zu setzen mit dem sich Selbst-Hassen Nicht das größtmögliche Glück … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Existenz, Gedicht, Gefühl, Ich, Liebe, Lyrik, Philosophie, Poesie, Seele, Traum, Verwandlung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sicher sein

SICHER SEIN Das größte Geheimnis versteckt im Idyll, unter einem Turm erbaut aus den kalten und glitschigen Mauern eines alten Brunnens Eine enge Treppe führt hinab in den dunklen Bunker, seine Düsternis ist gespeist aus dem Restlicht irgendwoher Tröpfchen aus … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Abstrakt, Architektur, Art, Artwork, Baum, Bauten, Bilder, Existenz, Gedicht, Gefühl, Herz, Ich, Liebe, Lyrik, Maske, Omega, Philosophie, Poesie, Prosa, Schwert, Seele, Sex, Traum, Verwandlung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen