Tieffühlend

Am Ende wie am Anfang entscheidet das Gefühl
Und wenn es ein Traum ist
Der die Richtung zeigt

Ein Gespräch mit vielen Worten
Und weitere viele Worte, weil sie es wert sind, weil sie gebraucht werden
Entscheidend ist, dass sie mich braucht, dass ich sie brauche

Egal wie sie sich nennt
Unsere Art von Beziehung
Sie ist tieffühlend

Wir spüren uns stark
Wir fühlen uns nah am und im Herzen
Im pulsierenden Leben und in intensiven Träumen sind unsere Gefühle füreinander real, echt und wahr

(c) dergrund

Werbeanzeigen

Über dergrund

Ich bin die andere Seite Von dem, was im Lichte ist Ich bin die innere Stimme Die nicht zu überhören ist Doch unerhört verhallt Verbannt und unerkannt Ich bin der Grund In dem die Wurzeln vordringen Sich verankern In der Finsternis
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s