Monatsarchiv: November 2014

Befreiender Treffer

Keine Endstation Kein Anfang Nichts wahres, nichts ganzes Wirkungsgrade Die in Reifegraden Entwicklungsstufen gemessen werden sollen Ohne Rücksicht auf die Fragilität Des Seins nehmen zu wollen Zum Zerreißen gespannt sein Bis ein Einschlag das Glas trifft Risse ins Glas sprengt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Götterspeise

Im Nachhinein Schmeckt der Erinnerungsbrei nach Allerlei Dient als Grundlage dümmlich zermürbender Zauberei Es ist passiert Das Wesen des Gewesen Ist sein Unwesen Die Ungenauigkeit des Erinnerungsvermögens Ist in Relation zu setzen mit dem sich Selbst-Hassen Nicht das größtmögliche Glück … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Existenz, Gedicht, Gefühl, Ich, Liebe, Lyrik, Philosophie, Poesie, Seele, Traum, Verwandlung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Höllenorgel

Turm In den Wolken Getürmter, geschlagener Stein Steingrau und kalt Verbannt an diesen Ort Ein Gefängnis in den Wolken Schwarze, schwere Stahlgitter Stoppen das Fallen Oder bewusste Stürzen Hinab in den tiefen Innenhof Oder in die weit unten liegende Außenwelt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen