Flammentanz

Zwei Flammen züngeln
Und drehen sich
In Spiralen um sich

Im Rhythmus, im Wummern der Bässe
Konzentrieren, fokussieren sie sich
Einzig und allein auf sich

Der gemeinsame Akt
Das bewusste Berühren im Takt
Das Festhalten und Loslassen, in einem nie voneinander lassen

Augenkontakt, Blickkontakt, Körperkontakt
Stromkreise, die sich knisternd schließen
Energieströme, die Blitze verschießen, das unglaubliche Kribbeln genießen

Feuer fangen, genüßlich brennen
Glühen
Jeder Atemzug lässt ihre Glut erblühen

(c) dergrund

Werbeanzeigen

Über dergrund

Ich bin die andere Seite Von dem, was im Lichte ist Ich bin die innere Stimme Die nicht zu überhören ist Doch unerhört verhallt Verbannt und unerkannt Ich bin der Grund In dem die Wurzeln vordringen Sich verankern In der Finsternis
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s