Abschiede und Ankünfte

ABSCHIEDE UND ANKÜNFTE

Von Abschied zu Abschied
Enden, die enden
Lebensabschnitt

Als würde die Gegenwart die Vergangenheit überholen
Die Vergangenheit, die in mir wohnt
Wie das Paradies im Himmel

Höhepunkte, die mich berauschen
Und gleichzeitig in ihrer Unmöglichkeit der Wiederholbarkeit
Mich innerlich bluten lassen, Herzblut

Herzblumen, die brutal abgeschnitten werden
Wie Schilfhalme zu Pfeilen geschnitzt
Und alle auf mein Herz geschossen werden, Volltreffer, einigeln

Gleichzeitig Ankünfte, Umarmungen, Willkommensgrüße
Voller Wärme und Hoffnungen, als wäre ich der Segensstifter
Verantwortung, die wächst

Ich strahle wie die Sonne und ich kann sie tragen
Die Verantwortung
Wie die Erde die Berge

Ich spüre, es wird großartig werden
Vielleicht die beste Zeit meines Lebens
Die Zeit mit dem meisten Glück

© dergrund

Werbeanzeigen

Über dergrund

Ich bin die andere Seite Von dem, was im Lichte ist Ich bin die innere Stimme Die nicht zu überhören ist Doch unerhört verhallt Verbannt und unerkannt Ich bin der Grund In dem die Wurzeln vordringen Sich verankern In der Finsternis
Dieser Beitrag wurde unter Existenz, Gefühl, Herz, Ich, Liebe, Seele, Traum, Verwandlung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Abschiede und Ankünfte

  1. SteffsMusikblog schreibt:

    hmmmmmm 😦 ein trauriges auge 🙂 ein lächelndes auge achhhhhhhh steff sprachlos

  2. minibares schreibt:

    Abschiede tun immer weh, egal, ob jemand „nur“ in Urlaub fährt oder weiter wegzieht.
    Aber da ist jemand gekommen, der dir viel bedeutet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s