Monatsarchiv: April 2011

Der Herr ruft Dich

  Der Herr ruft Dich Und ich höre ihn   Das Gezwitscher der Vögel Der Wind, der an meinen Ohren vorbei weht   Mein Herz, das schlägt Ich habe Gänsehaut   Weil ich die Karte zog „Der Herr ruft Dich!“ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Liebe, Lyrik, Philosophie | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Mehrköpfiges Wesen

    Mehrköpfiges Wesen   Seltsamer Kopf Als würdest du Zu mehr Leben gehören Als nur zu einem Zu meinem Im Spiegel Sehe ich nur einen Aber in der Nacht In meinen Träumen Bin ich ein mehrköpfiges Wesen Wie ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Frieden finden

    Frieden finden   Jeder ist Und so auch du Unabhängig In seiner Existenz   Keine Mauern Geschlossenen Tore Oder vergitterten Fenster Können dich aufhalten   Vielleicht brauchst du Eine Zeitspanne ohne Verpflichtungen Einen Zeitraum voller Freiheiten Um dich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedicht, Lyrik, Philosophie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Brunnengeschöpf

Brunnengeschöpf     Brunnengeschöpf, wie einsam fühlst du dich In der Tiefe liegst du fast verborgen Warum hast du dich so weit zurückgezogen   Nur widerwillig zeigst du mir Ein düsteres, leicht silbern schimmerndes An die Wasseroberfläche projiziertes Bild von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedicht, Liebe, Lyrik, Philosophie, Sex | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen